Wir über uns

Projekte der LAG

 
Die LAG Bayerischer Familienbildungsstätten e. V. beteiligt sich an Projekten in Kooperation mit anderen Institutionen, Einrichtungen oder Verbänden oder führt nach Bedarf eigene Projekte durch.
 

Fortbildung sibe - Sichere Bindungsentwicklungen über den Lebenslauf begleiten und fördern

Die LAG veranstaltet seit 2012  in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik, München (IFP) die Fortbildung "sibe - sichere Bindungsentwicklungen über den Lebenslauf begleiten und fördern".

Die Fortbildung "sibe" vermittelt grundlegende Erkenntnisse der Bindungstheorie- und forschung aus den vergangenen Jahrzehnten. Es wird dabei ein besonderer Schwerpunkt auf die Auswirkungen frühkindlicher Bindungserfahrungen und deren positive Veränderungsmöglichkeiten in den verschiedenen Altersstufen gelegt (Kindheit, Jugend, Erwachsenenalter).  Die Fortbildung bietet ausreichend Möglichkeit, das gelernte Wissen in die Praxis mit Kindern, Eltern und anderen Betreuungspersonen umzusetzen und weiterzuvermitteln.

Teilnehmen können Fachkfäfte mit akademischer Ausbildung aus dem sozialen/psychosozialen/pädagogischen Bereich oder gleichwertiger Qualifikation

  • der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Bayerischer Familienbildungsstätten angehörender Familienbildungsstätten (festangestellte MitarbeiterInnen sowie ausgewählte Honorarkräfte)
  • der Standorte des Modellprojekts "Familienstützpunkte" in Bayern (festangestellte MitarbeiterInnen)

Namhafte Experten der Bindungsforschung referieren zu Themen der Bindungsentwicklung über den Lebenslauf.

Die 10-tägige Fortbildung wurde vom IFP entwickelt und vom Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb) evaluiert. Die Fortbildung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Integration.

Aktuelle Informationen und Termine der nächsten "sibe" - Fortbildung finden Sie unter "Aktuell" am Ende jeder Seite.

 
 

Fachtag für Absolvent/innen der Fortbildung "sibe - Sichere Bindungsentwicklungen über den Lebenslauf begleiten und fördern"

Die LAG veranstaltet in Kooperation mit anderen Fachstellen in der Regel ein mal im Jahr eine Fachtagung.

Am 07. Okt. 2015 fand in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik - ifp - ein Fach- und Praxistag für Absolvent/innen der Fortbildung "sibe - Sichere Bindungsentwicklungen über den Lebenslauf begleiten und fördern" in der Evang. Stadtakademie München statt.

Referenten: Dr. Karl-Heinz Kindler, Deutsches Jugendinstitut und
Dr. Michael Schieche, Kinderzentrum München
 

 
 

 
 

Sista - Ein sicherer Start ins Leben - Auf den Anfang kommt es an.

In Kooperation mit dem Bayerischen Hebammen Landesverband:

Aus entwicklungspsychologischer Sicht ist das erste Lebensjahr entscheidend für eine gesunde geistige und körperliche Entwicklung eines Kindes. Insbesondere eine gelungene Bindungsentwicklung zwischen Eltern und Kind trägt maßgeblich zu einer guten Prognose in unzähligen Entwicklungsbereichen bei (sozial-emotionale Entwicklung, Problemverhalten, psychische und körperliche Gesundheit, Selbstwertgefühl, Schulleistungen uvm.).

Die Feinfühligkeit der Eltern ist hierbei ein entscheidender Faktor, der beinhaltet, die Signale eines Säuglings richtig zu lesen, sowie angemessen darauf zu reagieren. Hierbei ist nachgewiesenermaßen für viele Eltern eine frühe externe Unterstützung (z.B. durch eine Hebamme) sehr hilfreich und verbessert häufig die elterliche Feinfühligkeit sowie die Sicherheit im Umgang mit dem Baby.

Die Fortbildung Sista (Ein sicherer Start ins Leben) vermittelt grundlegende Erkenntnisse der Bindungstheorie und – forschung und legt den Fokus auf frühe bindungsorientierte Beratung von jungen Familien.
Die Fortbildung besteht aus zwei Kurstagen (je 8UE, 9-17Uhr bzw. 10-18 Uhr). Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit für die Teilnahme Fortbildungspunkte zu erhalten.
Teilnehmen können freiberufliche Hebammen in Bayern, insbesondere Hebammen, die in der Wochenbettbetreuung tätig sind.

Die Fortbildung wird regional in München, Nürnberg und Würzburg angeboten, Die Anmeldung erfolgt zentral über den Bayerischen Hebammen Landesverband.

Aktuelle Informationen und Termine der nächsten "Sista" - Fortbildung finden Sie unter "Aktuell" am Ende jeder Seite.
 

Aktuell

„sibe“ - Sichere Bindungsentwicklung über den Lebenslauf begleiten und fördern. Start der Kursreihe: September 2018, Anmeldung ab sofort

Eine Fortbildung für hauptamtliche pädagogische Fachkräfte und ausgewählte Kursleiter/innen aus Familienbildungsstätten, (...) mehr

„Sista“ -Ein sicherer Start ins Leben

Die Fortbildung für freiberufliche Hebammen in Bayern vermittelt grundlegende Erkenntnisse der Bindungstheorie und -forschung (...) mehr

Erfolgsmodell Eltern-Kind-Programm e. V. Stockdorf in China übernommen - EKP China

Im März 2017 eröffnete in Shanghai ein Familien-Zentrum das nach dem Konzept des Eltern-Kind-Programm - EKP - e.V. (...) mehr

Zentrum der Familie Freising - Standort Bundesmodellprogramm Starke Netzwerke - Elternbegleitung für geflüchtete Familien

Das ZENTRUM DER FAMILIE  Freising ist einer von  50 Standorten des neuen Bundesmodellprogramms starke Netzwerke (...) mehr

Safe the Date! - Fachtagung "Kindheit in der vernetzten Welt" 19./20. Jan. 2018 in München, Schloss Fürstenried

Die Geschwindigkeit und Wucht, mit der die Welt 4.0 auch Familien konfrontiert, fordert Eltern und pädagogische Fachkräfte (...) mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Keine Wahlfreiheit für Eltern bei der Kinderbetreuung

Ankündigung von Familienministerin Barley mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Ursachen von Kinderarmut

mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Wahlstudie 2017

Bei einer Studie der Zeitschrift "Eltern" gaben  87 % von befragten Eltern an, dass der Druck auf die Familien (...) mehr

Integrationsprojekt - Lebenswirklichkeit in Bayern

Die drei Münchner Familienbildungsstätten - Haus der Familie - Kath. Famiienbildungsstätten, Elly  Heuss-Knapp (...) mehr

Aktuelles zur Familienpolitik

Pressemeldung des Verband Familienarbeit e. V. zu Schwesigs "Gender Care Gap" als download und ein lesenswerter (...) mehr

Manifest HALTUNG ZÄHLT

Die LAG unterstützt das Manifest "HALTUNG ZÄHLT" des BLLV (Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband). (...) mehr

ifb - Elternbefragung 2015

Aufbauend auf die beiden Elternbefragungen zum Thema Familienbildung in den Jahren 2002 und 2006 führt das ifb - Staatsinstitut (...) mehr

Hoher Bekanntheitsgrad von Elternkursen

85% der Eltern von 0-3jährigen kennen örtliche Eltern-Kind-Gruppen oder Elternkurse. Es ist der höchste Bekanntheitsgrad von Angeboten im Bereich der Frühen Hilfen. Quelle: Deutschlandweite Elternbefragung des NZFH in den Jahren 2012/2013

Angebote für Flüchtlinge in Bayerischen Familienbildungsstätten

Mitgliedseinrichtungen der LAG Bayerischer Familienbildungsstätten haben auch Flüchtlingsfamilien im Blick und (...) mehr

Wichtigste Ergebnisse des Familienreports 2014

Hohe Bedeutung von Familie und Kindern Familie und Kinder stehen hoch im Kurs - inbesondere bei jungen Menschen: (...) mehr
 
Empfänger E-Mail:
Ihr Name:
 

Bitte geben Sie den Spamschutz-Text
ohne Leerzeichen ein