Beziehungskompetenzen

In den ersten gemeinsamen  Lebensjahren entwickelt jedes Kind eine ganz individuelle Beziehung zu den Personen, die für es sorgen.
Mit Eltern, auf die es sich in Stresssituationen verlassen kann, entwickelt es eine sichere Bindung. Kinder lernen und erleben, dass sie gemocht und tatkräftig unterstützt werden.

Eine sichere Bindung ist die wesentliche Voraussetzung für die seelische Gesundheit der Kinder, für eine gesunde Entwicklung und dafür, dass sie selbstsicher, interessiert und mutig auf die Welt zu gehen können.

Zur Beziehungskompetenz, ob in der Partnerschaft oder in der Beziehung zum Kind, gehört wesentlich das Wissen, dass eine Beziehung täglich gepflegt und genährt werden muss.
Es braucht für Gespräche und Begegnungen, für Gesten und Worte; und es gehört dazu die Fähigkeit, dieses Wissen alltäglich umzusetzen.

Konflikte - faires Streiten - Kommunikation

Konflikte gehören zum Familienalltag, faires Streiten muss aber erst gelernt werden.
In Familienbildungsstätten erhalten Eltern Unterstützung und Anregungen, ihre Kompetenzen im Umgang mit normalen, alltäglichen und besonderen Konflikten zu erweitern.
Eine gute Kommunikation trägt ganz entscheidend dazu bei, dass Beziehungen in Partnerschaft und Familie gelingen.
 

Aktuell

„sibe“ - Sichere Bindungsentwicklung über den Lebenslauf begleiten und fördern. Start der Kursreihe: September 2018, Anmeldung ab sofort

Eine Fortbildung für hauptamtliche pädagogische Fachkräfte und ausgewählte Kursleiter/innen aus Familienbildungsstätten, (...) mehr

„Sista“ -Ein sicherer Start ins Leben

Die Fortbildung für freiberufliche Hebammen in Bayern vermittelt grundlegende Erkenntnisse der Bindungstheorie und -forschung (...) mehr

Erfolgsmodell Eltern-Kind-Programm e. V. Stockdorf in China übernommen - EKP China

Im März 2017 eröffnete in Shanghai ein Familien-Zentrum das nach dem Konzept des Eltern-Kind-Programm - EKP - e.V. (...) mehr

Zentrum der Familie Freising - Standort Bundesmodellprogramm Starke Netzwerke - Elternbegleitung für geflüchtete Familien

Das ZENTRUM DER FAMILIE  Freising ist einer von  50 Standorten des neuen Bundesmodellprogramms starke Netzwerke (...) mehr

Safe the Date! - Fachtagung "Kindheit in der vernetzten Welt" 19./20. Jan. 2018 in München, Schloss Fürstenried

Die Geschwindigkeit und Wucht, mit der die Welt 4.0 auch Familien konfrontiert, fordert Eltern und pädagogische Fachkräfte (...) mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Keine Wahlfreiheit für Eltern bei der Kinderbetreuung

Ankündigung von Familienministerin Barley mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Ursachen von Kinderarmut

mehr

Aktuelles zur Familienpolitik - Wahlstudie 2017

Bei einer Studie der Zeitschrift "Eltern" gaben  87 % von befragten Eltern an, dass der Druck auf die Familien (...) mehr

Integrationsprojekt - Lebenswirklichkeit in Bayern

Die drei Münchner Familienbildungsstätten - Haus der Familie - Kath. Famiienbildungsstätten, Elly  Heuss-Knapp (...) mehr

Aktuelles zur Familienpolitik

Pressemeldung des Verband Familienarbeit e. V. zu Schwesigs "Gender Care Gap" als download und ein lesenswerter (...) mehr

Manifest HALTUNG ZÄHLT

Die LAG unterstützt das Manifest "HALTUNG ZÄHLT" des BLLV (Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband). (...) mehr

ifb - Elternbefragung 2015

Aufbauend auf die beiden Elternbefragungen zum Thema Familienbildung in den Jahren 2002 und 2006 führt das ifb - Staatsinstitut (...) mehr

Hoher Bekanntheitsgrad von Elternkursen

85% der Eltern von 0-3jährigen kennen örtliche Eltern-Kind-Gruppen oder Elternkurse. Es ist der höchste Bekanntheitsgrad von Angeboten im Bereich der Frühen Hilfen. Quelle: Deutschlandweite Elternbefragung des NZFH in den Jahren 2012/2013

Angebote für Flüchtlinge in Bayerischen Familienbildungsstätten

Mitgliedseinrichtungen der LAG Bayerischer Familienbildungsstätten haben auch Flüchtlingsfamilien im Blick und (...) mehr

Wichtigste Ergebnisse des Familienreports 2014

Hohe Bedeutung von Familie und Kindern Familie und Kinder stehen hoch im Kurs - inbesondere bei jungen Menschen: (...) mehr